prettyscavenger.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Hodenschmerzen beim Sitzen zurückziehen

Zurückziehen der Hoden Schmerzen beim Sitzen

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Hodenschmerzen: Mögliche Ursachen. Urologie 216. Überblick Mögliche Ursachen Pflege und Behandlung. Was verursacht Hodenschmerzen? Es gibt viele mögliche Ursachen für Hodenschmerzen. Verletzung oder Trauma: Eine Verletzung der Hoden kann bei körperlicher Aktivität, einem Kampf oder einem Unfall auftreten.

Die Entzündung eines oder beider Hoden wird durch eine bakterielle oder virale Infektion verursacht. Einige der Bakterien, die Orchitis verursachen können, umfassen Escherichia coli, Streptococcus und Staphylococcus. Bakterien, die mit sexuell übertragbaren Krankheiten wie Gonorrhoe, Syphilis und Chlamydien assoziiert sind, können ebenfalls eine Entzündung der Hoden verursachen. Bei jüngeren Jungen unter 10 Jahren ist das Mumps-Virus die häufigste Ursache für Orchitis, die vier bis sechs Tage nach dem Auftreten der Mumps auftreten kann.

Bis zu einem Drittel der Jungen mit Mumps entwickeln eine Orchitis. Nervenschädigung, Einklemmung oder Entzündung: Diabetische Neuropathie kann die Nerven des Hodensacks schädigen. Leistenbruch: Ein Abschnitt des Darms ragt durch einen schwachen Teil der Bauchmuskulatur in der Nähe der Leistengegend.

Eine Entzündung tritt im Nebenhoden auf, der dicht gewundenen Masse dünner Röhrchen, die Spermien von den Hoden zum Spermiengang transportiert. Akute Nebenhodenentzündung beinhaltet Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen des Nebenhodens, die weniger als sechs Wochen dauern.

In einigen Fällen handelt es sich bei dem Hoden auch um eine als Epididymo-Orchitis bekannte Erkrankung. Flüssigkeit in einer Zyste in der Nähe des Hodens. Ansammlung von Flüssigkeit um den Hoden. Eine Gruppe vergrößerter Venen in der Nähe der Hoden. Hodentorsion: Das Verdrehen eines oder beider Hoden erfolgt um das Samenstrang herum, wodurch die Blutversorgung des Hodens unterbrochen wird.

Es tritt auf, wenn die Gewebe um den Hoden herum lose am Hodensack befestigt sind und der Hoden sich selbst verdrehen kann. Es erfordert eine sofortige medizinische Behandlung. Torsion kann während des Trainings auftreten, aber auch im Stehen, Sitzen oder im Schlaf. Nierensteine: Diese können Schmerzen im Hodensack verursachen. Schmerzsyndrom nach Vasektomie: Bei Männern, die sich einer Vasektomie unterzogen haben, können Schmerzen auftreten, die möglicherweise durch erhöhten Druck im Vas oder Nebenhoden verursacht werden.

Hodenkrebs: Einige Tumoren können einen dumpfen Schmerz oder Schmerzen in den Hoden oder Schwere und Schmerzen im Unterbauch oder Hodensack verursachen.

Übersicht Weiter: Mehr anzeigen.

(с) 2019 prettyscavenger.com