prettyscavenger.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wer war Steve Jobs Joanna Hoffman

Wer war Steve Jobs Joanna Hoffman

In der Eröffnungsszene des Films sehen wir, wie Steve Jobs Michael Fassbender den Macintosh-Designer Andy Hertzfeld Michael Stuhlbarg wegen einer Panne bedroht, die den Macintosh daran hindert, mit seiner Roboterstimme "Hallo" zu sagen.

Es ist der 24. Januar 1984, der Tag des Macintosh-Startereignisses, und es sind nur noch 40 Minuten, bis Jobs die Maschine enthüllen wird. Er sagt Hertzfeld, dass er seinen Misserfolg von der Bühne aus bekannt geben wird, wenn er ihn nicht repariert. Die wahre Geschichte von Steve Jobs zeigt, dass am Tag des eigentlichen Ereignisses nichts in der Nähe dieser Szene passiert ist. Was sich im Film entfaltet, ist reine Fiktion. Drehbuchautor Aaron Sorkin Das soziale Netzwerk befasste sich mit der Genauigkeit dieser Konfrontationen, die vor den drei im Film hervorgehobenen Produkteinführungen stattfinden.

Was Sie sehen, ist eine Dramatisierung mehrerer persönlicher Konflikte, die er in seinem Leben hatte, und sie veranschaulichen etwas, sie geben Ihnen ein Bild von etwas. Sind sie fair? Ich glaube, sie sind fair.

Mein Gewissen ist klar. In dem Film Steve Jobs ist Joanna Hoffman Kate Winslet schockiert zu erfahren, dass der Macintosh ein geschlossenes System ist und dass spezielle Tools zum Öffnen des Gehäuses erforderlich sind. Die echte Joanna Hoffman und der Rest des Macintosh-Teams waren sich dessen schon lange vor seiner Enthüllung bewusst.

Leider haben wir bei der Überprüfung des Steve Jobs-Films erfahren, dass dieser liebenswerte Moment nie wirklich passiert ist. Jobs, der ursprünglich die Vaterschaft seiner Tochter Lisa Brennan bestritten hatte, beschloss nie, Lisas Mutter Chrisann mehr Geld zu geben, weil er eine Verbindung zu seiner fünfjährigen Tochter hergestellt hatte, als er sah, wie sie MacPaint hinter der Bühne benutzte. Obwohl die Charaktere und Ereignisse des Films in der Realität basieren, fanden die meisten im Film dargestellten Gespräche nicht wirklich statt.

Der Drehbuchautor Aaron Sorkin sagt, dass der Film "ein Gemälde, kein Foto" ist, und erklärt, dass es sich nicht um eine "dramatische Neuerstellung der Wikipedia-Seite von [Jobs '] handelt. Steve Jobs stellte die von George Orwell inspirierte Anzeige selbst vor. Apples" 1984 " "Werbung wurde von vielen als eine der größten Anzeigen in der Geschichte angesehen.

Bei der Untersuchung der wahren Geschichte des Steve Jobs-Films stellten wir fest, dass Apple Steve Jobs bereits 1985 verklagt hatte, als er das Unternehmen verließ und fünf Apple-Mitarbeiter mitnahm, um NeXT zu starten. Um das Drama zu verschärfen, treibt der Steve Jobs-Film die Klage bis kurz vor dem Start des "Black Box" -Computers von NeXT am 12. Oktober 1988 voran.

Schauspieler Michael Fassbender links hat die Anzeige in frühen Promos für den Steve Jobs-Film neu erstellt. Obwohl das NeXT-Betriebssystem dazu führte, dass Steve Jobs wieder bei Apple landete, ahnte er höchstwahrscheinlich nicht, dass dies passieren würde, und es war sicherlich nicht Teil eines Masterplans, den er Joanna Hoffman 1988 hinter den Kulissen enthüllte.

Nicht genau. Wozniak, der von Seth Rogen im Film Steve Jobs porträtiert wurde, sagte Bloomberg, dass der Film nicht wirklich reale Ereignisse darstellt.

Die letzte Szene des Films beschreibt Steve Jobs als Multimilliardär. Die Szene spielt kurz vor dem Start des iMac am 6. Mai 1998. Es ist kein großer Teil unserer Welt ", sagte Cook und räumte ein, dass er keinen der Filme über Steve Jobs gesehen hatte. Steve Jobs Drehbuchautor Aaron Sorkin schoss zurück auf Cook. Der Steve Jobs-Film nimmt sich eine bedeutende Freiheit, indem er die Tatsache weglässt, dass Steve Jobs hatte 1991 Laurene Powell geheiratet und das Paar hatte drei Kinder, Reed 1991, Erin 1995 und Eve 1998.

Seine Versöhnung mit seiner Tochter Lisa in der letzten Szene ist Fiktion. Die unten abgebildete Lisa hatte 1991 von 1992 bis 1996 bei Jobs und Laurene gelebt. Die Schauspielerin Ripley Sobo hat Lisa im Film porträtiert. Bei der Überprüfung von Steve Jobs erfuhren wir, dass das schreiende Match vollständig erfunden wurde.

Zum Zeitpunkt der Einführung des iMac im Jahr 1998 war Woz kein aktiver Mitarbeiter mehr bei Apple. Die wirkliche Explosion ereignete sich Jahre zuvor. Die Maschine hat zwar dazu beigetragen, dass Apple nicht so viel Geld blutete, aber es war nicht das, was das Unternehmen um die Ecke brachte. Apple begann erst Anfang der 2000er Jahre wieder zu gedeihen, nachdem der iPod, ein Gerät, das im Film vorweggenommen wird, unerwartet erfolgreich war. Bei der Überprüfung des Steve Jobs-Films stellten wir fest, dass seine Witwe Laurene Powell Jobs sowohl Universal Pictures als auch Sony Pictures für die Produktion des Films einsetzte.

Berichten zufolge versuchte das Studio, sie in das Projekt einzubeziehen, aber es war ihre Abneigung gegen Walter Isaacsons Biografie von 2011, auf der der Film basiert, die sie dazu veranlasste, Einwände gegen den Film zu erheben. Sie glaubte nicht, dass ein Film, der auf Isaacsons Buch basiert, möglicherweise genau sein könnte. Sie ist nicht im Film enthalten.

Erweitern Sie Ihr Wissen über die wahre Geschichte hinter dem Film Steve Fassbender von Steve Jobs, indem Sie sich die folgenden Reden und Videos ansehen. Sehen Sie sich zunächst den echten Steve Jobs an, der den Macintosh-Werbespot "1984" vorstellt.

Es zeigt eine Sportlerin, die ein Auditorium betritt und einen Vorschlaghammer durch einen großen Videobildschirm schleudert, auf dem "Big Brother" zu sehen ist, der Apples damaligen Rivalen IBM symbolisiert. Er wirbt für seine 128 KByte RAM und sein dreieinhalb Zoll großes Festplattenlaufwerk, von dem er sagt, dass es die "Festplatte der 80er Jahre" sein wird. Dies ist der erste Trailer zum Steve Jobs-Film 2015 mit Michael Fassbender als exzentrischem Unternehmer und Apple Mitbegründer. Der Film kommt nur zwei Jahre nach dem Film Ashton Kutcher Jobs.

Alle Forschung. Michael Fassbender Geboren: 2. April 1977 Geburtsort: Steve Jobs Geboren: 24. Februar 1955 Geburtsort: Kate Winslet Geboren: 5. Oktober 1975 Geburtsort: Reading, Berkshire, England, UK. Joanna Hoffman Geburtsort: Seth Rogen Geboren: 15. April 1982 Geburtsort: Vancouver, British Columbia, Kanada. Steve "Woz" Wozniak Geboren: 11. August 1950 Geburtsort: Jeff Daniels Geboren: 19. Februar 1955 Geburtsort: Athens, Georgia, USA. John Sculley Geboren: 6. April 1939 Geburtsort: Michael Stuhlbarg Geboren: 5. Juli 1968 Geburtsort: Andy Hertzfeld Geboren: 6. April 1953 Geburtsort: Philadelphia, Pennsylvania, USA.

Katherine Waterston Geboren: 3. März 1980 Geburtsort: Westminster, London, England, UK. Chrisann Brennan Geboren: 29. September 1954 Geburtsort: Dayton, Ohio. Perla Haney-Jardine Geboren: 17. Juli 1997 Geburtsort: Rio de Janeiro, Brasilien. Lisa Brennan-Jobs Geboren: 17. Mai 1978 Geburtsort: Es ist mir egal, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein. Nachts ins Bett gehen und sagen, wir haben etwas Wunderbares getan - das ist mir wichtig.

Schauspieler Michael Fassbender im Film links und der echte Steve Jobs rechts. Die echte Lisa Brennan-Jobs mit ihrem Vater an Halloween 1986. Die echte Lisa Brennan-Jobs direkt bei der Hochzeit ihres Vaters 1991 mit Laurene Powell, die im Film nicht gezeigt wird. Ein Designer auf dem Original-Macintosh, Andy Hertzfeld rechts, posiert mit seinem Gegenstück auf dem Bildschirm, Michael Stuhlbarg links.

(с) 2019 prettyscavenger.com